Abends mit Beleuchtung

Was es alles so gibt!

Die lange Nacht

  • der Theater
  • der Museen
  • des Wissens
  • der Weiterbildung
  • der Kirchen
  • der Industrie
  • Zum Beispiel.

    Im www habe ich erfahren, dass die schon seit ca 10 Jahren zu den kulturellen Highlights unserer Stadt gehören. Dann gibt‘ s das anderswo bestimmt auch.

    Einmal habe ich auch schon mit gemacht. Ich war bei einem Konzert in einer Kirche. Kostenlos. Deshalb hatte ich mich überhaupt so spät aufgerafft. Mich gewundert, warum so viele Leute da waren. Flyer in der Hand und dann gesehen, dass sie pünktlich – vor Ende des letzten Satzes versteht sich- zum nächsten Konzert in die nächste Kirche los kamen.
    Mir schien das alles weder zu der Musik, noch zur Kirche zu passen….dachte noch: was sind das denn für unruhige Geister.
    Dass die einem Konzept gefolgt sind, habe ich nicht geahnt.

    Ein anderes Mal wurde ich gefragt, ob ich mit meiner damals 12 jährigen Tochter mit in die Uni käme. Da gäbe es so halb stündige Vorlesungen für Kinder. Total cool.
    Mir war zwar nicht klar, warum das Nachts sein muss aber ich hab meine Tochter gefragt, denn ihrer Bildung will ich nicht entgegen stehen.
    Knappe Antwort: spinnst du? Soll ich jetzt auch schon Nachts zur Schule?

    Demnächst ist die Nacht der Industrie.

    20120921-172128.jpg
    Interessiert mich nicht die Bohne, aber diesem grundsätzlichen
    Phänomen muss ich jetzt doch mal nach gehen.
    Also in einer Runde engagierter und schlauer
    Menschen mal gefragt, was das soll.
    Warum das nicht am Tag statt finden kann.
    Sonntags. Kostenlos. O.k., die Kirchen fangen später an…oder die machen Montags, ausgebucht sind die ja eher nicht.

    So richtig wusste das keiner.
    Den meisten ist das zu spät.
    Irgendwie cool?
    Anderes Publikum anlocken, war eine Vermutung.
    Ist das so? Gehen Museumsmuffel wie ich nachts in’s Museum? Wenn einem schon am Tag darin langweilig ist?
    Wenn man jung ist, verzichtet man auf die Disco um in der Weiterbildungssnacht von Info-Event zu Info-Event zu tingeln?
    Verkäuferinnen nach Ladenschluss um 22 Uhr?
    O.k. Kinder, die froh sind, länger auf bleiben zu dürfen, wenn ihre Eltern sie da hin schleppen.
    Wer noch?
    Zumal viele Veranstaltungen noch nicht mal kostenlos sind. Aber viele Busse fahren ( damit fallen die Busfahrer als Zielgruppe widerum aus…).

    Ich kenne die lange Nacht im Krankenhaus, in der Fabrik, am Kinderbett.
    Verdammt lang, manchmal.

    Die lange Party- Nacht….na klar, aber bitte nicht mehr so oft.

    Ich gebe zu: auch nach längerem Überlegen habe ich keinen Schimmer, was das Ganze soll.
    Zwar dachte ich, dass ich wenigstens die Nacht der Lichter nachvollziehen könnte…..aber da geht es nicht um Licht, sondern um beleuchteten Langlauf.

    Ich glaub, diese Nãchte sind für Leute, die immer ins Theater, Museum , zum Marathon usw. gehen. Nur Nachts fühlen sie sich dabei weniger spießig sondern richtig cool.

    Dafür darf ich mich jetzt spießig fühlen, weil ich abends müde bin und zappen höchstens beim TV statt findet. Und sogar da finde ich das nervig.

    Andererseits: vielleicht sollte ich mal die lange Nacht der unnützen Veranstaltungen initiieren?

    Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht registriert sein.