Häkeldiplom

Jeder das Ihre.
Könnte man denken und das Thema abhaken.
Mach ich eigentlich auch.
Aber ab und an frage ich mich schon, wo denn meine Geschlechtsgenossinnen sind, wenn es um Politik, Job, Führungsposten oder einfach nur Engagement in der vermeintlich harten Welt “ da draußen “ geht.
Warum es mit der verdammten Emanzipation so langsam voran geht.
Meine taffe Pubertistin z.B. eine Rollenfixierung auf männlich/ weiblich auszuhalten hat, der selbst ich als Jugendliche im letzten Jahrhundert nicht ausgesetzt war.
Bin befremdet, wenn ich in der DOB-Abteilungen auf der Suche nach einem bequemen schlichten Kleid für eine Erwachsene nur Exemplare finde, an denen Blümchen, Rüschen etc. angebracht sind, alles im Schnitt der 50er Jahre und selbstverständlich in kleinmädchen-Farben.
Da hätte man mich noch nicht einmal als Grundschulkind reinbekomen.
Nun, mit Mitte 50, einem verantwortungsvollen Job, oft im Kreise beschlippster Herren, erst Recht nicht.

Bequem, leger- elegant , nicht aus Plastik und bezahlbar – mein Traum.
Weder im Job noch privat möchte ich wie ein gealtertes Kleinkind herumlaufen.

Ich könnte Schreikrämpfe kriegen, wenn von Mädchen gesprochen wird, wenn Frauen gemeint sind. Daran ändert sich auch nichts, wenn Frauen sich selbst so nennen.

Kann man es anderen Menschen noch leichter machen, uns Frauen nicht ernst zu nehmen?

Es scheint so und deshalb gefällt mir dieser mir aus der Seele sprechende blogpost von MamahatjetztkeineZeit auch so gut

Meine sehr verehrten Damen….
Meine sehr verehrten Damen, Lasst es mich gleich offen sagen: Ich lese Bastelblogs nicht und finde DIY-Blogs nur bedingt interessant. Wie auch Blogs über geschätzte 5 Millionen andere Hobbys, mit denen ich nichts anfangen kann. Eine Frau hat eine Polemik über die DIY-Epidemie geschrieben, die z.Z. unter Müttern herrscht: “Hilfe! Ein Häkeldiplom!
mehr

Gleichzeitig bin ich auch erschrocken darüber, in welcher Weise im Netz ( nur da? ) diskutiert wird. Ich muss gestehen, dass ich von 900 Kommentaren nur 200 geschafft habe..puh.
Dafür weiß wieder einmal mehr, warum ich keine dieser angeblichen Frauenzeitschriften lese.

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss mann nicht registriert sein.