Second Hand

Lange Zeit teilten mein heimischer Teenie und ich ein Schicksal: wo auch immer wir hinkamen, wir waren meist die kleinsten in unserer jeweiligen Gruppe.
Das kann wirklich manchmal nerven.
Der Zwerg unter Riesen zu sein bedeutet oft: für jünger gehalten und nicht für voll genommen werden, beim Tanzen Ellenbogen an dem Kopf gestoßen und Rucksäcke fremder Menschen im engen Bus ins Gesicht gedrückt bekommen , von Lehrern deines Kindes geduzt werden, wenn sie sich bei Schulveranstaltungen an dir vorbei drängeln, bis weit in die 20er Nachts auf der Piste den Perso parat haben und im Supermarkt fremde Menschen ansprechen müssen, um etwas aus der höchsten Reihe gereicht zu bekommen.

20130517-235321.jpg

Selten von Vorteil: überall dort, wo es nur wenig Beinfreiheit gibt, wo man ermäßigte Preise haben möchte obwohl sie einem nicht mehr zustehen, manchmal Kinderklamotten zu Kinderpreisen finden – ohne Panzerknacker drauf, versteht sich.

Mein Teenie hat es hinter sich.
Sie hat ihn lange herbei gesehnt, den Wachstumsschub.
Rasant ging das. Sie hatte kaum Gelegenheit, sich in meinem Kleiderschrank zu bedienen.
Menno, so viel Geld für immer wieder neue Klamotten kann eine Normalo wie ich gar nicht verdienen….

Das Nervigste jedoch ist, dass ich langsam aber sicher eine Aversion gegen Kätzchen, Snoopy und bunte Buchstaben auf buntem Hintergrund entwickele.
Ich meine, ich kann doch diese Batterie von fast ungetragenen Socken und & Co nicht weg schmeißen…

Kommt mir nicht mit Flohmarkt!
Die Diskussion, wem das Geld für die Snoopy-Un-Socken zusteht und wer dann den ganzen Tag hinter dem Tisch hockt, spare ich mir.
Der Gefahr, mit mindestens genauso vielen ollen Sachen anderer Leute nach Hause zu kommen, wie ich selbst los geworden bin, setze ich mich auch nicht mehr aus.

Altkleidersammlung?
Oh oh….die Auswirkungen auf die Textilproduzenten auf der sonnigen, aber weniger wohlhabenderen Seite der Welt….hier und hier
Gar nicht so einfach.
Einiges schicken wir direkt zur Familie in der Ferne.
Aber kostenlos ist das auch nicht….und manche Ladung kommt nicht an.

Zu guter Letzt: verkehrte Welt ist es außerdem.
Kinder sollten nicht auf ihre Eltern herabsehen können.

Nach oben schimpfen – wie blöd ist das denn?

Ich freue mich über Feedback. Um einen Kommentar zu schreiben, muss man nicht registriert sein.